DATENSCHUTZ

Datenschutzerklärung nach Art. 13 EU-DSGVO unter Berücksichtigung des Bundesgesetzes über den Datenschutz

Privatsphäre-Einstellungen ändern // Historie der Privatsphäre-Einstellungen // Einwilligungen widerrufen

Allgemeine Hinweise

Hier erfährst du alles über den Schutz deiner persönlichen Daten, wenn du meine Website besuchst. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen du persönlich identifiziert werden kannst. Ich verarbeite diese Daten im Rahmen meiner Website und meines Unternehmens unter der Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG 2018, TKG 2003).

Aber was sind deine persönlichen Daten genau?
Dabei handelt es sich um Informationen, die deine Identität preisgeben und teilweise automatisch übermittelt werden, wenn du Websites besuchst. Zum Beispiel kann das dein Name, deine Adresse, Telefonnummern, E-Mail und IP-Adressen, sowie Cookies sein.

Den Schutz dieser Daten nehme ich sehr ernst. Diese werden vertraulich und gemäß der gesetzlichen Datenschutzvorschriften behandelt.
Jedoch ist wichtig zu wissen: Die Datenübertragung im Internet kann Sicherheitslücken aufweisen, z.B. bei der Kommunikation per E-Mail. Einen perfekten Schutz vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:
Lisa Gerecke
25335 Elmshorn

E-Mail: info.lisagerecke@gmail.com

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Warum und wie verarbeite ich deine personenbezogenen Daten? Was ist die Rechtsgrundlage?
Deine Daten werden zum einen dadurch erhoben, indem du sie mir mitteilst. Z. B. wenn du etwas in ein Kontaktformular einträgst. Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch IT-Systeme automatisch erfasst. Das sind vor allem technische Daten (Genaueres dazu folgt im nächsten Abschnitt). Die Erfassung dieser technischen Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten. Wie schon erwähnt ist das z.B. deine IP Adresse.

Die Verarbeitung solcher Daten ist nötig um meinen Internetauftritt und die damit verbundenen Dienstleistungen anbieten zu können. Dies geschieht aufgrund folgender Rechtsgrundlagen:

1. Du hast deine ausdrückliche Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO gegeben.

2. Du nimmst Kontakt zu mir auf. Z.b. durch ein Kontaktformular, telefonisch, per E-Mail oder durch meine Social Media Kanäle. Um dein Anliegen zu bearbeiten verarbeiten wir deine Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO

3. zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen gem. gilt Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO

4. Provider erheben automatisch Protokolldaten, wenn du eine Website besuchts. Dies sind:
Internetadresse (URL)
URL, die unmittelbar zuvor besucht wurde
Betriebssystem, Browser ,Sprache, Datum und Uhrzeit
IP Adresse und Hostname des Besuches
übertragene Datenmende
Zugriffsstatus/ http-Statuscode

Diese Daten werden also automatisch übermittelt und dürfen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO verarbeitet werden. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Die Protokolldaten dienen der Zugriffskontrolle und Überwachung technischer Prozesse. Weiterhin dienen diese Daten gem. § 76 BDSG zur Prüfung der Verarbeitungsprozesse unter datenschutzrechtlichen Aspekten.

Zur Verarbeitung für die unter Punkt 4 genannten Protokoll-Daten besteht kein Widerspruchsrecht. Sie werden jedoch nach der vorgegebenen Löschfrist gelöscht.

Deine Rechte
Wenn deine Daten auf Grundlage deiner Einwilligung verarbeitet werden, hast du immer das Recht, deine Einwilligung zu widerrufen. Dies kannst du jederzeit tun. Auch für die Zukunft.

Wenn deine Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeitet werden, hast du ebenfalls das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu widersprechen.
Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Weiterhin hast du das Recht zu erfahren, welche Daten zu deiner Person gespeichert sind und welchem Zweck diese Speicherung dient. Daraufhin kannst du unter bestimmten Umständen entscheiden, ob du die Verarbeitung einschränken möchtest oder deine Daten berichtigen/komplett löschen lassen möchtest. Schreibe dazu einfach eine E-Mail.
Auch wenn du schon eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilst hast, kannst du diese immer widerrufen.

Wenn du einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt hast, muss eine Abwägung zwischen deinen und meinen Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht klar ist, wessen Interessen überwiegen, kannst du die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten verlangen.

Wenn du die Verarbeitung eingeschränkt hast, dürfen diese Daten (von der Speicherung abgesehen) nur mit deiner Einwilligung, zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Mehr dazu findest du am Ende unter „Auskunftsrecht“.

Wofür werden deine Daten genutzt?
Zum einen, um eine fehlerfreie Funktion der Website sicherzustellen. Des Weiteren, um eine sehr gute Betreuung meiner Kunden zu gewährleisten. Z.b. ist eine E-Mail Adresse essentiell für die Kommunikation. Deine Daten werden auch im Rahmen von kostenlosen Informationen (z.B. Newsletter) und für den Verkauf von Dienstleistungen und Produkten benötigt. Außerdem werden sie zur Analyse des Nutzerverhaltens verwendet. Dieses kann durch Analyseprogramme statistisch ausgewertet werden.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage gem § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO:

1)Du hast die Einwilligung zu der Verarbeitung gegeben. Natürlich bis auf Widerruf.

2) Die Verarbeitung wird zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen genutzt.

Ist die Website für mich sicher? Fakten zu SSL /TLS
Eine SSL bzw. TLS-Verschlüsselung der Website durch den Provider erfolgt aus Sicherheitsgründen. Dies sorgt dafür, dass deine übertragenen Daten nicht von Dritten eingesehen werden könnnen. Bei einer verschlüsselten Verbindung wechselt die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://”. Des Weiteren siehst du ein Schloss-Symbol in deiner Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die du an mich übermittelst, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Verlinkungen auf andere Websites
Auf meiner Website findest du Links zu Drittanbietern, wie zum Beispiel Instagram und Co. oder Links zu Websites anderer Unternehmen.
Für diese wird keine Haftung übernommen. Bitte ließ dir dazu deren Datenschutzbestimmungen durch und setze deine Cookie Einstellungen nach deiner Präferenz.

Die Links stellen keinen direkten Kontakt zwischen sozialen Netzwerken und den Nutzern her. Die Funktion entspricht der Wirkungsweise eines regulären Online-Links.

Was sind Cookies?
Jede Internetseite braucht Cookies. Cookies sind kleine Textinformationen, die über den Browser in deinem Endgerät gespeichert werden. Jedoch sind nicht alle nötig, weshalb du selbst entscheiden kannst, welche zu zulassen möchtest.

Notwendige Cookies:
Diese sorgen dafür, dass die Website fehlerfrei funktioniert und werden nach dem Schließen deines Browsers automatisch wieder gelöscht. Ohne die funktioniert nichts richtig. Sie werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert.

Cookies von Drittanbietern/ „unnötige“ Cookies:
Drittanbieter sind z.B. Analysdienste, die dein Surfverhalten trocken oder Facebook selbst. Diese können Cookies einsetzen, die beim Schließen des Browsers nicht automatisch gelöscht werden und sich dein Nutzerverhalten merken (persistent Cookies). Das ist gem. Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO erlaubt.

Cookiepräferenzen:
Bestimmte Cookies werden automatisch gesetzt, wenn du meine Website besuchst.

Du hast die Möglichkeit jedes Cookie einzeln abzulehnen.
Du kannst in deinem Browser einstellen, ob du informiert werden möchtest, wenn Cookies gesetzt werden und dementsprechend handeln.

Beachte, dass das Ablehnen von funktionellen Cookies dazu führt, dass meine Website teilweise nicht richtig funktioniert. Das sind z.B. Server-Log-Dateien (Browsertyp, Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage und IP-Adresse)
Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wichtig zu wissen:
Manche Firmen (z.B. Facebook) übertragen solche Daten in die USA. Warum ist das nicht so ideal? Die USA haben nach aktueller Rechtslage unzureichende Datenschutzgesetze.

Es liegt zurzeit kein Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO vor. Es können keine Garantien gem. Art. 46 DSGVO angeboten werden.
Manche US Firmen haben behaupten die Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer nach der Richtlinie 95/46/EG (Standard Contractual Clauses – SCC) einhalten zu wollen.

Sollte dies nicht eingehalten werden ist deine Rechtsgrundlage deine ausdrückliche Einwilligung, gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.


Um die Funktionalität meiner Website zu gewährleisten werden im Rahmen von Cookies die IP-Daten des Anschlussinhabers gespeichert. Zum Zweck der Vertragsabwicklung wird folgendes auch bei mir gespeichert:

Name (Vor- und Zuname),
Adresse (Anschrift, inkl. PLZ/Ort & Straße/Haus-Nummer),
E-Mail-Adresse, Telefonnummer und dieUID-Nummer & FN-Nummer (bei Rechnungsstellung).

Dies ist zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen notwendig. Rechnungsdaten (und damit auch Kundendaten) werden gemäß in § 257 HGB, § 147 AO sowie § 14b UStG für die gesetzliche Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren gespeichert. Allgemeine Anfragen, personenbezogene Daten, die im Rahmen von nichtvertraglichen Auskünften etc. übermittelt werden, werden für einen Zeitraum von max. 12 Monaten gespeichert.

Das „Zu Hause“ dieser Website / Webhosting über ALL-INKL.COM
Ich nutze ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich (Hauptstraße 68, 02742 Friedersdorf) als Webhoster für meine Website. Dazu ist ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung (gem. Art. 28 DSGVO) mit ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich abgeschlossen worden.

Über die Art der Datenverarbeitung und die Dauer der Speicherung habe ich keine Informationen. Die Datenschutzerklärung von ALL-INKL.COM kannst du hier nachlesen: https://all-inkl.com/datenschutzinformationen/. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung dieser Daten ist mein berechtigtes Interesse des Betriebes und des Erhalts der Betriebssicherheit dieser Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Reseller Copecart
Ich nutze Copecart zum Verkaufen meiner Produkte. Copecart ist ein deutscher Produkthoster für digitale Produkte im Resellermodell. Was genau ist das Reseller-Modell? Wenn ich mein Produkt / Dienstleistung über Copecart verkaufe, tritt Copecart als sogenannter „Reseller“ oder „Wiederverkäufer“ auf.
Das heißt, dass der Käufer den Kaufvertrag nicht direkt mit mir sondern mit Copecart schließt und auch die Zahlungsabwicklung/Rechnung über Copecart läuft. Ich zahle für diesen Service eine Gebühr an Copecart. Denn das automatisiert meinen Prozess und erspart mir Zeit.

Adresse:
CopeCart GmbH
Ufnaustraße 10
10553 Berlin

Telefon: +49 30 88789294
‍E-Mail: info@copecart.com

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Jan Brüger
HRB 232852 B – Amtsgericht Charlottenburg

Die Datenschutzerklärung findest du hier: Copecart Datenschutz

Datenverarbeitung bei Anfragen per E-Mail oder durch das Kontaktformular
Schreibst du mir direkt eine E-Mail werden Daten erhoben, die zur Beantwortung nötig sind.

Beim Kontaktformular gibt es Angaben, die als Pflichtfelder markiert sind (Daten, die erhoben werden müssen: E-Mail Adresse) sowie freiwillige Angaben (z.B. Name) die auch als solche gekennzeichnet sind.

Die Datenverarbeitung ist notwendig, wenn du z.B. konkret meine Dienstleistung anfragst/Produkt kaufen möchtest  und es eventuell zu einem Vertragsabschluss kommt (Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Bei allgemeinen Dingen werden deine Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeitet, die darin besteht dein Anliegen bestmöglich zu beantworten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Schreibst du mir über das Kontaktformular erhalten ggf. auch weitere Personen oder Abteilungen und ggf. Dritte Kenntnis über den Inhalt. Die Datenübertragung läuft dabei über verschlüsselte Verbindungen.

Die ins Kontaktformular eingegebenen Daten bleiben gespeichert, bis du mich zur Löschung aufforderst oder der Zweck für die Speicherung entfällt, wenn z.B. die Anfrage abgeschlossen wurde. Dabei sind gesetzliche Aufbewahrungsfristen unberührt.

Kontakt per E-Mail, Telefon oder Telefax: deine Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung deines Anliegens werden gespeichert und verarbeitet. Diese werden nicht ohne deine Einwilligung weitergegeben.

Rechtsgrundlage dabei ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern die Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. Es gilt also dasselbe wie bei Kontaktformular (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO / Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Die Daten, die du mir über diesen Weg hast zukommen lassen verbleiben bei mir, bis du mich zur Löschung aufforderst, die Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung). Dabei sind gesetzliche Aufbewahrungsfristen unberührt.

Google Webfonts
Ich nutze Google Webfonts zur Gestaltung meiner Website, die von Servern von Google aus den USA bereitgestellt werden. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung: Eine schön gestaltete Website, auf der du gerne Zeit verbringst.

Das angemessene Datenschutzniveau wird von Google garantiert (Listeneintrag „Privacy Shield“).

Sozialen Medien
Wenn du dir meine Beiträge auf Instagram, Tiktok, Facebook etc. anschaust, gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber.

Soweit nichts anderes in dieser Datenschutzerklärung vereinbart wurde, verarbeiten ich deine Daten, wenn du z.B Kontakt aufnimmst indem du mir eine Nachricht auf der entsprechenden Plattform schreibst.
Für das Verarbeiten deiner Daten durch die Social Media Betreiber wird keine Haftung übernommen. Näheres findest du in deren Datenschutzerklärungen.

Youtube
Ich binde Videos der Plattform “YouTube” (Anbieter Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.
Generell:
Für YouTube wird keine Haftung übernommen. Bitte ließ dir dazu deren Datenschutzbestimmungen durch.

Ich habe einen Content Blocker installiert, der in Kraft tritt, wenn du bestimmten Cookies nicht zustimmst. Wenn du also nicht deine Zustimmung für Youtube gibst erscheint anstatt dem Video eine Art „Warnung“ und du musst nochmal explizit auf das Video klicken, um es anzuzeigen.

Pinterest
Ich nutze Pinterest als Inspiration und Mehrwert für meine Kunden/Interessenten. (Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA).
Schaust du dir meine Inhalte auf Pinterest an und bist selbst Mitglied der Plattform, kann Pinterest den Aufruf der  Inhalte und Funktionen deinem Profil zuordnen.

Datenschutzerklärung von Pinterest: https://policy.pinterest.com/en/privacy-policy

Generell:
Für Pinterest wird keine Haftung übernommen. Bitte ließ dir dazu deren Datenschutzbestimmungen durch.

Instagram
Ich nutze Instagram als Inspiration und Mehrwert für meine Kunden/Interessenten. (Meta Platforms Ireland Limited).
Schaust du dir meine Inhalte auf Instagram an und bist selbst Mitglied der Plattform, kann Instagram den Aufruf der  Inhalte und Funktionen deinem Profil zuordnen.
Datenschutzerklärung von Instagram: https://www.facebook.com/privacy/explanation

Du kannst bestimmten Datenverarbeitungen von Meta/Instagram widersprechen; diesbezügliche Hinweise und Opt-Out-Möglichkeiten findest du unter https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Die innerhalb meines Onlineangebotes eingesetzten Links/Schaltflächen zu sozialen Netzwerken und Plattformen stellen keinen direkten Kontakt zwischen sozialen Netzwerken und den Nutzern her. Deren Funktion entspricht der Wirkungsweise eines regulären Online-Links.

Sonstiges: Auftragsdatenverarbeiter (oder kurz AVV)
Ich verarbeite Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation meiner Selbstständigkeit, durch meine Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Hierbei handelt es sich um Daten, die ich im Rahmen der Ausübung meiner vertraglichen Leistungen verarbeite. Als Grundlagen dafür gilt Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Das betrifft dich als Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitenbesucher denn es dient dem Zweck der Verarbeitung im Rahmen der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, denn diese Verarbeitung deiner Daten dient der Aufrechterhaltung meiner Geschäftstätigkeiten, denn nur so kann ich die gewünschte Leistung erbringen, die du als Kunde, Interessent, Geschäftspartner oder Websitenbesucher brauchst. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Ich lege bestimmte Daten für die Finanzverwaltung, Berater (z.B. Steuerberater) und weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister (Copecart) offen. Diese agieren selbst als Datenverantwortliche. Mit Copecart.com und All-inkl.com wurde ein AVV Vertrag geschlossen.

Folgendes wird auf Grundlage meiner betriebswirtschaftlichen Interessen noch gespeichert: Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme.

Mit diesen Auftragsdatenverarbeitern werden entsprechende Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarungen geschlossen.

Auskunftsrecht / Alle Rechte zu deinen Daten im Überblick
Wie schon erwähnt hast du ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch.
Für diese Dinge kannst du Auskunft verlangen:

1. Verarbeitungszwecke

2. Kategorien deiner personenbezogener Daten

3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen

4. geplante Dauer (falls möglich) für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer.

Trifft einer dieser Gründe zu, kannst du verlangen, dass deine personenbezogenen Daten gelöscht werden
• Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

• Du legst Widerspruch (Art 21 Abs 1 oder Abs 2 DSGVO) gegen die Verarbeitung ein und es liegen im Falle des Widerspruches gemäß Art 21 Abs 1 DSGVO keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.

• Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

• Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

Wenn ich deine personenbezogenen Daten öffentlich gemacht habe und zu deren Löschung verpflichtet bin, treffe ich angemessene Maßnahmen, um auch andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche (z.B. Auftragsdatenverarbeiter), die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass du die Löschung dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Du hast das Recht, von mir die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

• Du bestreitest die Richtigkeit der personenbezogenen Daten, und zwar für eine Dauer, die es mir, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.

• Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, du lehnst die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangst stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.

• Ich benötige die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, du benötigst sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

• Du hast den Widerspruch gemäß Art 21 Abs 1 DSGVO eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe von mir gegenüber dir überwiegen.

• Sofern du eine Einschränkung der Verarbeitung erwirkt hast, wirst du von mir unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.


Ich teile allen Empfängern, denen personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Was ist Datenübertragbarkeit?
Du hast das Recht, die dich betreffenden personenbezogenen Daten, die du mir bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und du hast das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

• die Verarbeitung auf einem Vertrag (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) beruht und

• die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung deines Rechts auf Datenübertragbarkeit hast du das Recht zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Die Ausübung deines Rechtes auf Datenübertragbarkeit lässt dein Recht auf Löschung unberührt.


Du hast das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung dich betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art 6 Abs 1 lit e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen (Widerspruchsrecht).

Ich verarbeite die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, ich kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die dein Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hast du das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dich betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprichst du der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so dürfen die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet werden.


Wenn du glaubst, dass die Verarbeitung deiner Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder deine datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, wende dich zuerst an mich unter info.lisagerecke@gmail.com, damit wir dies lösen. Du hast ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Änderung dieser Datenschutzhinweise
Ich aktualisiere diese Datenschutzhinweise regelmäßig bei Neuerungen.

Stand 01.09.2022

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner